Über mich

Die Vita in Kurzfassung: Im sonnigen Südhessen verbrachte ich meine Kindheit und Jugend. Mit dem Abitur schloss ich diese ab und studierte dann Physik und nebenher Philosophie, und zwar in Darmstadt, Heidelberg, Rom und Berlin. Diese Phase meines Lebens wiederum endete abrupt mit dem Diplom in Astroteilchenphysik, was mich dazu qualifizierte, mich auf solchen Gebieten wie Quantenphysik, Kernphysik, Teilchenphysik und Astrophysik auskennen zu dürfen. Da ich nun aber immer noch nicht verstand, was die Welt im Innersten zusammenhält, promovierte ich anschließend in Wissenschaftsphilosophie. Dies brachte mich mit der Philosophie der Quantenphysik, der Evolutionären Erkenntnistheorie, der Philosophie des Geistes, der Sprachphilosophie und vielen anderen schönen Theorien in Kontakt. Die dabei wachsenden Zweifel an der eigenen Erkenntnisfähigkeit beunruhigten mich zunächst, sind aber, wie ich erfahren durfte, als eigentliches Ziel jeglichen Philosophierens zu würdigen. Nach Tätigkeiten an der Humboldt-Universität und bei einer Wissenschaftsinstitution arbeite ich nun in Berlin als freier Autor und Wissenschaftjournalist.