Home


Quanten – Evolution – Geist. Eine Abhandlung über Natur, Wissenschaft und Wirklichkeit

Eine umfassende Erörterung über die Bedeutung der Natur- und Neurowissenschaften für ein modernes Weltbild.


Das wissenschaftliche Weltbild hat immer wieder revolutionäre Umbrüche erfahren. Evolutionstheorie und Quantenphysik haben grundlegend neue Prinzipien in die wissenschaftliche Welterklärung eingeführt. All diese bahnbrechenden Erkenntnisse haben bislang aber nur zum Teil Eingang in das moderne Weltbild gefunden – und das, obwohl viele der neuen wissenschaftlichen Ideen in direktem Gegensatz zu den früheren stehen.

In diesem Buch untersucht und vergleicht der Autor verschiedene Interpretationen der modernen Physik und Biologie und setzt sie zueinander in Bezug. Die überraschenden Phänomene der Quantenphysik, die häufig wie Science Fiction wirken, erzwingen dabei eine Revision bekannter Vorstellungen von Kausalität und objektiver Realität. Die evolutionäre Abstammung des Menschen wiederum wirft ganz eigene erkenntnistheoretische Fragen zu den Bedingtheiten und Beschränkungen der menschlichen Vernunft auf.

Was aber lehren uns die Wissenschaften über die Wirklichkeit? Welche Bedeutung haben Physik, Biologie und Neurowissenschaften für unser Weltbild? In welchem Verhältnis stehen diese Disziplinen überhaupt zueinander? Und was haben sie mit dem menschlichen Selbstbild und der Einschätzung seiner Erkenntnisfähigkeit zu tun? Diesen und anderen Fragen geht der Autor nach und entwickelt dabei einen neuen Ansatz zu einem wissenschaftlich fundierten Weltbild. Dabei schlägt er eine Brücke von der modernen Naturwissenschaft hin zur Philosophie des Geistes und anthropologischen Fragestellungen.


Das Sachbuch zur Kernenergie – informativ, spannend, verständlich

Das Nukleare Zeitalter – Von der Kernspaltung bis zur Entsorgung.

Ein Sachbuch über die naturwissenschaftlich-technischen Grundlagen der Kernenergie und ihre gesellschaftlichen Konfliktfelder: von Kernspaltung, Radioaktivität und Strahlenschutz über Uranabbau und Atomwaffen bis hin zu Betriebsrisiken von Kernkraftwerken und Atommüll-Entsorgung. Ich habe in diesem Buch versucht, nicht nur eine wissenschaftlich fundierte Darstellung der Kernenergie und ihrer speziellen Risiken zu geben, sondern auch die geopolitischen und wirtschaftlichen Hintergründe dieser Technologie mit ihren Vor- und Nachteilen möglichst neutral zu benennen. Besonders kritisch wird die Entsorgung von Atommüll unter die Lupe genommen. In meinen Augen bedarf die öffentliche Debatte über Endlagerung oder alternative Entsorgungskonzepte dringend neuer Denkansätze und einer breiteren und offeneren Gesprächsführung. Hierzu anzuregen war ein persönliches Anliegen beim Schreiben dieses Buches.

Klicken sie auf das Bild für weitere Informationen, Inhaltsverzeichnis, Probekapitel, Rezensionen und Interviews, u.a. mit dem SWR zum Thema Endlagerung und dem SR-Magazin "Länge Sieben"


Atommüll-Debatte online

Auf diesen Seiten können sie sich zu den Themen Atommüll und Endlagerung informieren und eigene Kommentare und Beiträge verfassen.


Arte X:enius - Wie baut man ein Atomkraftwerk zurück?

Bei dieser Sendung zum Rückbau von Atomkraftwerken konnte ich als Interviewpartner dabei mitwirken, die Probleme im Umgang mit Atommüll zu erläutern. (Leider nicht mehr in der Mediathek verfügbar, nur auf Anfrage.)